Warum wir auf WordPress setzen

Wir entwickeln schon seit Jahren mit WordPress und haben diverse Evolutionsstufen mitgenommen. Dabei haben wir Themes und Plugins angepasst und individuell entwickelt, für verschiedenste Kunden, mal im Großen, mal im Kleinen.

Wir sind inzwischen so schnell in der Entwicklung von WordPress mit unserem modularen System, dass wir günstigere Pakete anbieten können. Was das normalerweise kostet, kannst du hier nachlesen.

Weitere Argumente? Kannst du haben:

Marktanteile

Derzeit wird jede vierte Webseite im Internet mit WordPress betrieben. Unter den Content Management Systemen ist WordPress mit über 60% Marktanteil auf Dauer nicht vom Thron zu schubsen.

Das E-Commerce Plugin WooCommerce ist die Basis für die meisten Online Shops Weltweit – bei mywebabo setzen wir WooCommerce im Premium Paket für dein Shopsystem ein.

Einfach zu Bedienen

Ein wesentlicher Grund, warum sich WordPress von einer Blog-Plattform zum CMS-Branchenführer entwickelt hat, ist die übersichtliche und einfache Bedienbarkeit.

Man kann neue Seiten im Handumdrehen anlegen, die Seitenstruktur anpassen und Inhalte austauschen. Apropos Inhalte: WordPress unterstützt natürlich auch die Einbindung externer Inhalte wie beispielsweise von YouTube oder Facebook!

Plugins und Integrationen

Es gibt über 40.000 Plugins für WordPress. Da kann man sich vorstellen, dass da für jeden etwas dabei ist, was schonmal irgendwo, irgendwie entwickelt wurde und nur darauf wartet, für die eigenen Bedürfnisse angepasst zu werden.

Suchmaschinenoptimiert

WordPress ist von Haus aus schon sehr gut für Suchmaschinen optimiert und mit einer Fülle von Plugins kann man da bei Bedarf weiter nachhelfen.

Sicherheit

WordPress ist sicher. Wir haben keine Einzige unserer vielen WordPress Installationen aufgrund einer Sicherheitslücke anpassen müssen. Die WordPress Community ist riesig, da fallen Fehler im Code natürlich schnell auf. Kritische Updates werden automatisch eingespielt.

AUS DEM BLOG